Sternsingeraktion 2020

Wir wünschen Euch ein fröhliches Jahr - Caspar, Melchior und Balthasar

Am 30.12.2019 kamen rund 250 Sternsinger und Ihre Betreuer zur Diözesanen Sternsinger Eröffnung nach Weil der Stadt.
An die Eröffnungsfeier schlossen sich zwei Workshop Phasen an, in denen sich die Teilnehmer auf die Sternsingeraktion, Beispielsland und Motto einstimmen konnten. Die zukünftigen Königinnen und Könige waren mit großem Eifer dabei. Zur Stärkung der Sternsinger gab es ein gemeinsames Essen welches mit Bio Zutaten hergestellt war.
Abgerundet wurde der Tag durch eine Sternsingerprozession von der Stadthalle zur St. Peter & Paul Kirche, wo der Aussendungsgottesdienst mit Weihbischof Renz stattfand. Unterstützt wurde diese Aktion unter anderem durch die Kinder- und Jugenstiftung. Wir wollen Kinder darin bestärken, sich für andere einzusetzen und zu spüren dass man etwas in der Welt bewegen kann.

D4S_7757_DSE_beschnitten

Im Rahmen der bundesweiten Sternsingeraktion „Segen bringen - Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit.“ überbringen die Sternsinger den Menschen die Weihnachtsbotschaft und segneten unzählige Haus- und Wohnungstüren. Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar ziehen die Kinder und Jugendlichen durch die Straßen. Die Sternsinger klingeln an den Türen und überbringen mit Liedern und kurzen Sprüchen neben der Weihnachtsbotschaft den damit verbundenen Wunsch nach Frieden in unserer Zeit und menschenwürdigen Bedingungen insbesondere für die Kinder weltweit zu den Menschen. Während ihrer Besuche segnen sie die Häuser und Wohnungen, indem sie die Formel „20 * C + M + B + 20“ an die Türen schreiben. Neben der Symbolik des Sterns und der aktuellen Jahreszahl stehen die Buchstaben C, M und B für „Christus mansionem benedicat“ – Christus segne dieses Haus.

Bundesweit beteiligen sich die Sternsinger an der Aktion Dreikönigssingen. Gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger’ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – machen die Sternsinger überall in Deutschland darauf aufmerksam, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche überall auf der Welt ist. Bei Kriegen und Konflikten sind es vor allem die Jüngsten, die unter den Auswirkungen besonders leiden. Die Sternsinger zeigen mit ihrem Einsatz auch, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich.

Kommentar verfassen

Scroll to Top